Dienstag, 30. September 2008

20/00 ... ARD

Die neue von der Tagesschau

Freude schöner Tagesfunken!

Montag, 29. September 2008

Laborblog aktuell: Tag 60 n.Z.

Laborblog aktuell
Aus dem Leben eines Doktoranden:

Folgendes ist nicht erfunden, sondern entspricht der vollen und traurigen Wahrheit!


6:35 – Anruf Praktikantin ob ich schon um 7 da sein kann – natürlich kein Problem bin ja schließlich auch schon wach (glatt gelogen)
6:59 – Anruf ich an Praktikantin: „Ich verspäte mich um 10 min“
7:15 – Ankunft Uni
7:20 – Tagesbesprechung mit Praktikanten
8:00 – offizieller Start Praktikum
10:00 – Meeting mit R. wegen Samstag und Klausuraufsicht von 10-12 – Alle da, ausser R.
10:30 – R. da … „dringende“ Suche nach mir… ich währenddessen an Tecan für Versuch von meinen Praktikanten
10:45 – Finde R. … war aber dann doch nicht so dringend
10:50 – B. sucht mich – dringend!
11:15 – Geschichten von R.`s Leben finden ein Ende … wir kommen zum eigentlichen Thema: Prüfungsaufsicht
11:16 – Wieder im Praktikum
11:17 – B. Nachricht erhalten, auf Suche nach B.
11:20 – Finde B. – Ging darum bis wann ich ihm die 4. Staffel Deep Space 9 vorbeibringen kann (daher auch dringend ;-) )
11:30 – J. und ich auf Fehlersuche warum ich keine direkten mails an cwimmer@biologie... Bekomme aber mails an alle user schon
11:45 – Fehler gefunden – liegt nur 30 Monate zurück … war ja klar
12:00 - Mittagspause entfällt
12:05 – Erste Tränen bei Praktikantin
12:30 – Erste Tränen bei mir, wegen aufkommenden Hungergefühls
12:33 – Automatenbesuch, Hungergefühl wie jeden Tag mit 1 l Cola unterdrückt
13:00 – Fluoreszenzmessungen von Praktikanten beinahe geglückt … ein Fortschritt
14:00 – EMSA-Gel in Coomassie gefärbt… ich Idiot
15:00 – Fehler fällt auf … Mikrowelle kann auch nichts mehr retten
16:00 – Versuch zum Bäcker zu kommen schlägt fehl
17:00 – Erklärung von 3 Satz Rechnungen an Praktikanten … 5. Tag in Folge
17:40 – Erfolgreicher Durchbruch zum Bäcker
18:00 – Praktikanten für heute fertig (2 h früher als sonst)
18:10 – Esse mit meinen Praktikanten als Belohnung für die Woche Quarkschnitten
18:30 – Letzte Praktikanten verlassen das Labor
19:15 – Lagebesprechung mit K. und N. …. Auch Labortratsch genannt
19:20 – Ich verlasse das Labor (vor 21 Uhr !!!), nehm mir aber noch was zum einlesen mit
19:40 – Handelshof – Einkauf: 4 Steak, 1 Flasche Ketchup und die aktuelle Gamestar
20:00 – Besuch Wohnheim – kurzer Tratsch – Versuche rauszufinden ob ein Paket für mich abgegeben wurde… finde dafür Nicht Lustig 4 (siehe auch Rezession Dienstag)
20:15 – Auf dem Weg nach Hause
20:20 – rote Ampel, haarscharf gebremst, achja stimmt meine Bremsen gehen ja nicht mehr… muss ich unbedingt nachziehen – bemerke massiven Alkoholfahne von 80 jähriger Omi neben mir … beneide sie
20:21 – das mit den Bremsen schon wieder vergessen
20:25 – Ankunft Lilly`s Imbiss … „Einmal Nummer 54 bitte“
20:30 – 4,50 € ärmer wieder auf dem Weg nach Hause
20:31 – Auto vor mir bremst scharf ab … ich nicht (stimmt, da war ja was mit den Bremsen) … nix passiert .. Glück gehabt
20:32 – das mit den Bremsen schon wieder vergessen
20:33 – Beim BurgerKing machen 2 Lesben rum … „Highlight“ des Tages
20:38 – Ankunft Wohnung
20:39 – Stelle fest: Essen vom Gepäckträger gefallen
20:43 – 2 Straßen vorher, Essen wiedergefunden … „geht scho noch“, wird eingepackt
20:47 – Ankunftsversuch Nummer 2, 3 Etagen hoch, Tür auf, Ganglampe kaputt .. na toll!
20:50 – Lese Gamestar … versuche dabei die Kieselsteine aus dem Essen zu fischen
22:00 – Anruf Alice wo mein neues Modem bleibt
22:12 – Hol mir meine wichtigen Unterlagen und fang an sie zu lesen
22:12 und 10 Sekunden – schlafe darüber ein



0:15 – Der Student über mir treibts wieder mit seiner neuen Freundin … gut dass die Wände so dünn sind



3:15 – Anscheinend ist GV jetzt abgeschlossen … Danke, dann kann ich endlich weiterschlafen



6:35 – Anruf Praktikantin …


Quizfrage: Und wo bleibt die Forschung?

Sonntag, 28. September 2008

Ab heute laufen die Uhren anders!

Allgemeines
Die CSU bei 43 % -
Das Ende einer Ära!


Ab heute werden nur noch kleine Kuchen gebacken!

Donnerstag, 25. September 2008

Hammergeil - Switch Reloaded

Fun Stuff

Kinder-Schokobons:




Lesen! - Wer bin ich?





Bauer sucht Frau:





LOST (extra für Janko und Riesi) :-)




Der große TVTOTAL-Schwanzvergleich:



Mittwoch, 24. September 2008

Wall-E - Das Pixar Meisterwerk!

Filme und Serien

Der neue Shrek am 3D-Himmel!

FANTASTISCH, FANTASTISCH, FANTASTISCH!.

Pixar hat es endlich geschafft! Neben einer atemberaubenden Animationsqualität nun auch einen WIRKLICH witzigen, spannenden und vorallem romantischen Liebesfilm in die Kinos zu bringen, der an keiner Stelle auch nur ansatzweise kitschig rüberkommt. (bis auf eine Stelle ok, aber man kann ja ned alles haben ;-)

Positiv:
- Wall-E und Eve
- fantastische Grafik
- wundervolle Geschichte, spannend erzählt
- sozialkritisch
- hammerlustig
- herzergreifend
- kommt großteils ohne gesprochene Wörter aus
- keine Spur kitschig
- Wall-E als Keimzelle der Menschlichkeit
- Wall-E und Eve sind die neuen Harry & Sally

Negativ:
- Die ersten 5-7 min ziehen sich etwas
- Der Wall-E Enthusiasmus der Menschen am Ende des Films

Fazit:
Danke Pixar, für diesen Hochgenuss der Sinne!


Darum:

Dienstag, 23. September 2008

Dr. Who - Staffel 27 - Der Rückblick

Filme und Serien

Das hat Spaß gemacht!

Waren in der 26. Staffel noch mehr schlechte als gute Folgen, so ist dieses Bild in der 27. Staffel (David Tennant sei Dank) genau umgekehrt. Mit "Das Mädchen im Kamin" wurde sogar die beste SciFi Folge seit Jahren ausgestrahlt. Ganz großes Kunstwerk! Und obwohl ich "Miss Hackfresse 2008 - Billie Piper" so was von gar nicht ausstehen konnte, haben sie Sie gekonnt aus der Serie rausgeschrieben.

Folgen die man auf jeden Fall mal geschaut haben sollte:
Das Mädchen im Kamin
Die Auferstehung der Cybermen
Die Ära des Stahls
Der unmögliche Planet
Der Höllenschlund
Liebe und Monster (sehr trashig)
Die Armee der Geister
Weltuntergang

Trotz der zum Ende hin wieder schlechter werdenden Folgen, ist die 27. Staffel eine wirklich sehenswerte Staffel, mit einem fantastisch agierenden Dr. Who und verdammt abwechslungsreichen Folgen die leider Appetit auf mehr machen. Mann kann nun nur noch hoffen, dass sich Pro7 ihres Schatzes bewusst werden und irgendwann die weiteren Folgen ausstrahlen wird!

Fazit:
Pro7 ist Tabu ohne unseren Doktor Who!

Sonntag, 21. September 2008

Ach menno!!!

Allgemeines, Body-Counter + Games

Zur Zeit bin ich offline :-(

Scheiß Modem!

Samstag, 20. September 2008

Freitag, 19. September 2008

Die Beckstein Maß

Fun Stuff

Saufen bis zum kotzen bei TV TOTAL
- 2 Maß sei Dank -



und hier das "Highlight"


Donnerstag, 18. September 2008

HEUTE!!! - Update 18.9

Corny`s kranke Wochen

BIG-UMZUG-DAY


UPDATE:

VIELEN DANK AN:

THOMAS; MARCUS und JOHNNY!!!


Mittwoch, 17. September 2008

Superhelden gesucht? - Ab heute wieder auf RTL 2!

Filme und Serien

HEROES - Staffel 2

Episodenzahl: 11
Jeden Mi auf RTL2 ab 20/15 Uhr


CedW - Meinung:


Im Vorfeld nix gutes über diese Staffel gehört... aber das muss ja nix heißen!

Dienstag, 16. September 2008

C&C - Alarmstufe Rot 3 wird interessant!

Body-Counter + Games

SEHR, SEHR INTERESSANT!

Des Spiel wird gekauft!

Montag, 15. September 2008

Fernsehen kann soooo schön sein!

Die neue von der Tagesschau

:-) :-) :-) :-)


Neue Blog Reihe - Das kann ja mal was werden!

Jean-Pütz Wimmèr bastelt

Corny verlegt Laminat!

+
=
?

Los gehts vermutlich so in 2 Wochen, aber ihr könnt euch JETZT SCHON an der Abstimmung (siehe rechts) beteiligen! ;-) (und ich hoffe ich bekomme dann auch ein paar aufmunternde Worte ;-)

Mehr dann live hier im Blog!

Sonntag, 14. September 2008

Ich bin verliebt ...

Allgemeines, Body-Counter + Games

... und zwar in meinen neuen 24 Zoll Monitor! ;-)


Während sich andere neue Schuhe kaufen,

... laufe ich lieber mit meinen alten Schuhen weiter...


... und investiere mein Geld in einen neuen Monitor (SyncMaster 245Bplus):

alter Fernseher, neuer TFT Monitor :-)


Alter Arbeitsplatz,


mit neuem Monitor ... full HD Auflösung (hier Stargate Continuum)


Auch Duck Tales funktioniert einwandfrei
(Sailor Moon ist ja gerade leider beim Janko) ;-)



Auf so einem TFT kann man dann endlich auch pdfs ganzseitig (!) lesen .. wie in einem echten Magazin.


Und so lässt es sich mal vernünftig arbeiten!

Donnerstag, 11. September 2008

Gestern, heute und morgen bei den Schweden:

Allgemeines

Wohnst du noch, oder lebst du schon?


Mittwoch, 10. September 2008

Heute Nacht: Mein erstes Mal! - Update!

Allgemeines

In meiner neuen Wohnung ;-)

Schaut nicht groß aus, ist es auch ned... aber 3,8 mal größer als meine bisherige "Wohnung"!


Hier der "Flo`sche" Größenvergleich!

Und HEY: Ich hab ne Deckenlampe und mehr als EINE Steckdose!!! :-)


UPDATE:


Meine Schlafstätte:


Mein Wohnzimmer :


Und das ganze Zeugs (ohne Möbel, PC, Chefsessel, Regale und PC) aus meiner alten Wohnung (Und Janko weiß was da noch alles drinnen ist) ;-)

Und jetzt gehts erstmal auf zu IKEA :-)

Dienstag, 9. September 2008

Die H.N.O - WG

Filme und Serien

Die H.N.O. - WG





Montag, 8. September 2008

Der große Scifi-Rundumschlag

Filme und Serien

1 Jahr Scifi:
Lichte und dunkel Momente


Platz 7: Eureka (1. Staffel)

Kurz und knapp: "einfach nur traurig!", oder um den größten Film und Serienkenner unserer Neuzeit zu zitieren: "Auf dem Papier liest sich die Serie so geil, aber sie habens einfach nur verhunzt!" (Amon).

Das Prinzip einer Kleinstadt irgendwo in den Wäldern der USA, dass die genialsten Wissenschaftler der Neuzeit beherbergt, scheitert an den eindimensionalen Charakteren, den einfältigen, oberflächigen Geschichten und der einfach total schlechten Umsetzung von "wissenschaftlichen" Grundlagen. Letzteres ist auch die wohl größte Enttäuschung der Serie. Von "Sex and the City" erwarte ich ja schließlich auch "Sex" und bekomme keine "Vatican-history Sendung" vorgesetzt! Somit geht ein Hammerkonzept sang und klanglos unter! Es kann in der 2. Staffel eigentlich nur noch aufwärts gehen.

Fazit: Herzlos, konzeptlos und wissenschaftslos!



Platz 6: Dr. Who (26. Staffel)

Ganz ehrlich, nach den ersten 4 Folgen wollte ich eigentlich nur noch total angewidert abschalten... inzwischen hat die Serie aber zu ihrer Seele gefunden und fasziniert mit einem Mix aus staffelübergreifenden Folgen, überaschenden Wendungen, britischen Humor und einem Dr. den man einfach nur lieben muss! Schade das es sowas nicht auch auf deutsch gibt: Den in diesem Fall könnte ich mir gut einen Zeitreisenden in einem VW- Beetle vorstellen mitnem ostdeutschen Akzent (Wiedervereinigung sei Dank), der dann Kinder und Hartz4-gerecht unsere deutsche Geschichte aufarbeitet.... hier und da mal Nazis verkloppen, mit Goethe philosophieren und Stoiber zum verdienten Wahlsieg verhelfen.

Trotzdem.. zu oft erlebt diese Serie einige total unverständliche Aussetzer! 

Fazit: Ein echter Geheimtipp!!



Platz 5: Heroes (1. Staffel)

Was wurde diese Serie doch im letzten Jahr gehypt, beworben und uns medial in die hinteren Gehirnlappen eingetrichtert... und was war ich dann enttäuscht.

Unter uns:  Man kann es mit parallelen Handlungsträngen auch mal übertreiben, vorallem wenn sie mehr sind als ich an 2 Händen noch gerade so abzählen kann.

Beim ertragen ähhh betrachten fiel mir auf, dass die Serienerschaffer eigentlich selber net wissen wohin es jetzt eigentlich GENAU gehen soll. Auch der obligatorische Cliffhänger zum Ende der 1. Staffel erschien mir so logisch, wie einen Einlauf bei einer 95 jährigen durchzuführen.

Fazit: Hype, Hyper... macht micht net heiter!



Platz 4: Stargate - Atlantis (3. St.)

Schon seit Beginn der 2. Staffel frage ich mich, um was es jetzt eigentlich in dieser Serie geht... so Sinn und planlos geht es im Weltraum schon selten dahin. Und wenn mich jemand ernsthaft die oben aufgeführte Frage stellen sollte, so wäre mein Antwort: "Also, äähh... da ist so ne Stadt .... und ja da ist noch so ein Sternentor ... darum heißt die Serie auch Stargate, ... benutzen sie nur fast nie ... naja und ...  halt so irgendwelche bösen Leute, Ausserirdische mit Hörnern und Sauggriffeln ... und ein paar Titten gibts auch mal zu sehen ... ähh ja

Wie verzweifelt die Autoren inzwischen schon sein müssen spiegelt z.B. die Wiedereinführung der Replikatoren wieder. WtF!!!!

Ganz großer Kuchen!

Fazit: Bitte, fasziniert mich mal wieder!!



Platz 3: Stargate - SG1 (10. Staffel)

Nach der genialen 8 und 9 Staffel zeigt nun auch die 10 Staffel einen eindeutigen Abwärtstrend an. Auch hier kam bei mir das Gefühl auf, dass die Autoren gar nicht mehr wissen über WAS sie eigentlich schreiben wollen. 

Einzig das schon eingespielte Zusammenspiel der einzelnen Charaktere, der verzweigte Handlungsstrang und die massive 10jährige Backgroundstory hat mich dann doch immer wieder mit freudiger Vorerwartung einschalten lassen ... wenn auch diese Vorfreude leider nur ganz selten befriedigt wurde. Und dann wurde die Serie auch noch ohne Auflösung abgesetzt!! (Sauerei)

Dank dem DtD Film: "The Ark of Truth" wurde das alles dann aber zu einem wirklich befriedigenden Ende abgeschlossen. Wenn auch dieser Film verzweifelt versucht es allen irgendwie gerecht zu machen und ich den schweren Eindruck hatte, dass die Autoren nur ihre "To-do-liste" fleißig abgehakt haben:

- Ori auslöschen (done)

- Repliaktoren wieder einführen (done)

- Hybrid- Repliaktor-Mensch erschaffen (done)

- Sinnlos Rumbballern (done)

- Seelenlos im Weltraum rumtreiben (done)

Fazit: Stargate Sg1 - "irgendwie" werde ich dich vermissen... vorallem da ich jetzt nicht mehr weiß zu was ich abends einschlafen soll... Moment ich hab ja da noch 2 Staffeln Sailor Moon ...



Platz 2: BSG (2. Staffel)

Der Senkrechtstarter der Saison... vom gefühlten letzten Platz (Staffel 1) zum beinahe ersten! Ich kann wirklich nur JEDEM empfehlen sich diese Staffel anzuschauen.. ganz klar ist der Anfang noch etwas zäh, aber nach und nach... einfach nur genial! Und um nicht zu viel zu verraten: Der Cliffhänger am Ende verdient endlich mal wieder den Begriff: "Klippenhänger delux"

Fazit: Moore erschuf BSG und sah das es gut war!



Platz 1: LOST (3. Staffel)

Auf Platz 1 in meinem persönlichen Scifi Rating ist eine nicht-Scifi Serie... deprimierend aber wahr... das spricht aber dementsprechend für die hohe Qualität dieser, meiner Serie! Auch wenn die 3. Staffel erneut massive Abnutzungserscheinungen inne hatte, und die 1. Hälfte für mich schon eine mittlere Kleinkatastrophe darstellte, hat die zweite Hälfte all dies wieder mehr als nur genial rausgerissen. 

Dennoch: Die Faszination schwindet leider immer mehr... aber keine Serie im deutschen/USA Free-TV bietet mir diese dichte Atmosphäre von Schweiß, Angst und dunklen Erinnerungsfetzen

DANKE J.J.Abrams für dieses Meisterwerk der TV-Unterhaltung!

Fazit: Trau schau wem.. "Wir sind doch die guten"


(... dennoch... im 4. Jahr könnte die Poleposition das erste mal abgegeben werden... wir sind gespannt!!)

Freitag, 5. September 2008

Laborblog aktuell: Tag 36 n.Z.

Laborblog aktuell
Skripte entwerfen macht "Spaß" ;-)



Miss Tagesschön!

Die Neue von der Tagesschau
:-)

Donnerstag, 4. September 2008

Mensch verpasst!

Filme und Serien

SCRUBS - 7. Staffel!

Episodenzahl: 11 (!) :-(
Jeden Mi auf Pro 7 ab 22/45 Uhr


CedW - Meinung:


Scrubs hatte zwar schon mit seiner 3. Staffel seinen absoluten Zenit erreicht, kann aber immer noch trotz seines seichten Niedergangs so manche "Möchtegern-Nachfolger-Serie" wie z.B. "Eli-Stone" in Grund und Boden stampfen.

Mittwoch, 3. September 2008

Die nette Dame von YelloStrom

Fun Stuff

Hab mich heute sehr angeregt unterhalten!





... etwas später...










... fast wie in der Realität ...

Dienstag, 2. September 2008

USB-Stick Probleme?

Body-Counter + Games

Corny hilft!

Des Teufels bester Freund!

Wer kennt das nicht? Man hat sich für lau beim Händler seines Vertrauens einen tollen neuen USB-Stick gekauft, benutzt den fröhlich für seinen Datenhandel und auf einmal... akzeptiert der scheiß Rechner den Stick nicht mehr. Zwar wird das bekannte "ding-bling" Sound beim einstecken in den Slot abgespielt und auch auch das Symbol "Hardware sicher entfernen" wird angezeigt, aber vom Stick ist keine Sicht weit und breit!

Was nun? Verzagen, wegwerfen, NEIN Corny fragen ;-)

Mit folgender Anleitung wird wieder alles zum besten:

- rechte Maustaste auf den Arbeitsplatz
- Menüoption “Verwalten” auswahlen
- “Datenträgerverwaltung” (unter Datenspeicher) anwählen
- hier sollte jetzt auch der USB Stick als Laufwerk sichtbar sein
- rechter Mausklick --> Menüpunkt “Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern” wählen
- Laufwerksbuchstaben auf ein nicht verwendeten Buchstaben ändern und bestätigen (am besten Z! ;-)
- Jetzt sollte der USB-Stick wieder voll ereichbar sein :-)


Achja und dann nochmal schnell zu dem Thema: "Bloß nicht ohne "Hardware entfernen" den Stick abziehen:

- Rechtsklick aufs Laufwerk
- Eigenschaften
- Hardware auswählen
- Den Stick markieren
- Eigenschaften wählen

Und folgendes (von oben nach unten, also auch das gerade nicht markierte ;-) lesen:

Selbstklärend? Ja, denk ich auch ;-)

(Gilt aber ned für Windows 98 ... fragt mich lieber nicht warum... )