Samstag, 31. Mai 2014

Der Einfluss von Star Trek auf die moderne Wissenschaft 132

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien

Teil 132: 

Das ZDF log in Studio:


Freitag, 30. Mai 2014

Donnerstag, 29. Mai 2014

"Die Eiskönigin" ist nun der erfolgreichste Film 2013!!!

Filme und Serien

1 Milliarde und 219 Millionen $
and still counting!


Die Eiskönigin bricht alle Rekorde! Nicht nur das "Frozen", wie "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" im Original heißt, inzwischen der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten ist - noch weit vor König der Löwen oder Toy Story 3 - nein inzwischen hat Frozen sogar Iron Man 3 von seiner Poleposition verdrängt und ist damit nicht nur der künstlerisch sondern auch finanziell erfolgreichste Film 2013!

Quelle: http://boxofficemojo.com
Und dieses spitzen Endergebniss haben wir unseren Freunden aus Japan zu verdanken! Während im Rest der Welt Frozen inzwischen auf Blu-Ray ausgewertet wird, startete die Eiskönigin im Land der aufgehenden Sonne zwar mit einigen Monaten Verspätung - nur um sich dann 11 Wochen in Folge auf Platz 1 der Kinocharts zu halten. Zwar sind Animationsfilme in Japan generell äußerst erfolgreich, wie auch Mangas im allgemeinen in Japan einen hohen kulturellen Wert genießen. Wo sonst könnte es mit "Oishinbo" eine seit 1983 laufende Serie geben, die inzwischen nicht nur mehr als 100 Ausgaben umfasst, von denen zudem jede eine Millionenauflage hat, und sich dabei inhaltlich nur um das Thema Kochen dreht. Zum Vergleich: In Deutschland hat das Micky Maus Magazin aktuell nur eine Auflage von etwa 180.000 Stück! Aber ein solcher Erfolg wie ihn Forzen zurzeit erlebt, ist selbst für japanische Verhältnisse außergewöhnlich! 

Frozen setzt damit nicht nur seine unfassbare Erfolgsgeschichte fort, sondern unterstreich damit eindrucksvoll die Neu-Renaissance der Disney Filme in sowohl qualitativer als auch finanzieller Hinsicht. Yeah!

Dienstag, 27. Mai 2014

Countdown to the Planet of the Apes

Filme und Serien

Countdown to


Wie schon 2011 wird es auch 2014 wieder einen Marathon zum Einstand des neuen Planet der Affen Kinofilms geben:



"MARATHON GUIDE TO THE PLANET OF THE APES":

Di,  27.05. : Planet der Affen (1968)
Fr,  13.06. : Rückkehr zum Planet der Affen
Di,  17.06. : Flucht vom Planet der Affen
Mi, 09.07. : Eroberung vom Planet der Affen - Director's Cut (FSK 16)
Sa, 12.07. : Die Schlacht um den Planet der Affen

Mo, 14.07. - 20.07. : Planet der Affen (TV Serie)
Mo, 21.07. - 22.07. : Return to the Planet of the Apes (TV Serie)

Do, 04.12. : Planet der Affen (2001)
So, 14.12. : Planet der Affen - Prevolution
Fr, 19.12. : Planet der Affen - Revolution


Startzeitpunkt ist immer 21 Uhr! 
Auf meiner Couch haben generell 3-4 Leute Platz - also einfach melden! Für Bananen und Popcorn ist reichlich gesorgt ^^




Wer dann immer noch nicht genug von den Affen hat, dem empfehle ich vom Cross-Cult Verlag:

Planet der Affen - Der Originalroman von Pierre Boule in einer Neuübersetzung für 12,80 € 
Planet der Affen - Feuersturm - Die Vorgeschichte zu Revolution für 12,80 €
Planet der Affen Artbook - Von Prevolution zu Revolution für 39,80 € 

* Review folgt im Laufe des Jahres!

Montag, 26. Mai 2014

Wunschfilm: "Planet der Affen - Revolution"

Filme und Serien

Ape shall never kill Ape!


Ok zugegeben - jetzt wird's trashig! Planet der Affen war eine Filmreihe die ich als Kind immer und immer wieder zu Ostern auf den öffentlich-rechtlichen gesehen habe (wir hatten ja sonst nichts). Und damit verkläre ich die Reihe natürlich zutiefst! Dennoch, allen Unkrufen zu unrecht ist gerade der erste Planet der Affen von Anno 1968 einer der besten Sci-Fi Filme aller Zeiten. Die Prämisse dass in der Zukunft stumme Menschen von intelligenten Affen beherscht werden, erscheint uns heutzutage als ziemlich trivial, zum Zeitpunkt seines Erscheinens war das hingegen regelrecht provokativ. 
Versetzen wir uns nur einmal kurz in diese Zeit zurück: In den 60ern tobten die Rassenunruhen in Amerika und in manchen rassistischen Wirrköpfen führte alleine die Vorstellung, dass Schwarze gleichbereichtigte Menschen sind nur zu  schweren Hirnblutungen. In dieser Zeit entsandt auch Gene Rodenberry's Vision von Star Trek - Raumschiff Enterprise welches damals nicht "nur" eine weitere Sci-Fi Reihe darstellte, sondern sich vorallem dadurch auszeichnete, dass auf der diensthabenden Brücke neben dem amerikanischen Captain ein Russe, ein Japaner und eine Schwarze in Führungspositionen ihren Dienst absolvierten. Und das Ganze ohne irgendwelche unterschwelligen Anspielungen oder Konflikten zwischen den Protagonisten - in jener heißen Phase des Kalten Krieges, kurz vor dem atomaren Totalausfall während der Kubakrise. Was uns heute - Gott sei Dank - ganz normal vorkommt - das war damals eine pure Provokation für erzkonservative Kreise und als dann auch noch Kirk in der Folge "Platons Stiefkinder" U'Hura  küsste - so wurde diese Folge in den Südstaaten unverzüglich verboten und erst 1993 erstmalig ausgestrahlt! 
Und jetzt stellen wir uns einmal in diesem Umfeld den Gedanken vor das Tiere (!) den Menschen überlegen wären. Zwar war die Evolutionstheorie zu diesem Zeitpunkt in der breiten Masse akzeptiert (gut vielleicht nicht in Amerika aber zumindest auf dem stehts etwas aufgeklärterem europäischen Kontinent), aber es gab immer noch eine ganz klare und strickte Trennung zwischen der tierischen Intelligenz (die man damals noch vehement abstritt) und des Homo Sapiens. Erst in den folgenden Jahrzehnten wurde nach und nach durch intensive wissenschaftliche Forschung bewiesen, dass auch Tiere ein hohes Maß an Intelligenz besitzen. Doch selbst für einen hochgebildeten und aufgeschlossenen Mensch der 60er Jahre des vorherigen Jahrhunderts war die Vorstellung einer tierischen Intelligenz schlichtweg absurd, Science Fiction halt!

Diese interessante Ebene ist für den heutigen Zuschauer leider nur noch schlecht nachvollziehbar. Im Grunde kann man heute weder die Anspielungen an die damalige amerikanische Gesellschaft noch die gefühlte Absurdität des Zuschauers über eine tierische Intelligenz sowie die Sci-Fi Faszination von damals verstehen oder nachempfinden. Versucht man sich aber einmal in die damalige Zeit hineinzuversetzen und in dessen Gedankenwelt - dann entfaltet Planet der Affen auf einmal eine metaphorische Ebene die einen schon fast erschüttert zurücklässt - oder um es in den Namen einer meiner ehemaligen Mitdoktoranden auszudrücken: "Pflicht für angehende Wissenschaftler".*

Erwähnen möchte ich an der Stelle noch, dass Planet der Affen eine Romanverfilmung des Franzoßen Pierre Boulle ist, auch wenn die filmische Umsetzung an vielen Stellen abweicht und sich nur in Grundzügen an die Vorlage hält. Es handelt sich somit zwar um einen amerikanischen Film, der Grundgedanke und das erzählerische Grundgerüst stammt aber aus Europa.

Der große Erfolg von Planet der Affen führte dann, man kennt das ja auch von heute, zu einer Reihe an Fortsetzungen die leider unter immer geringen Budgets und immer dünneren Drehbüchern zu leiden hatten. Dies und auch die gesellschaftliche Weiterentwicklung sind meiner Ansicht nach ein Grund für den eher schlechten Ruf den die Reihe leider inzwischen inne hat. "Menschen die in Affenkostümen Affen spielen - was soll denn daran schon toll sein?" Diesen Gedanken kann man heutigen Betrachtern nicht übel nehmen. Wenngleich die Saga auch für heutige Verhältnisse noch faszinierend ausgearbeitet ist:

2001 folgte dann Tim Burtons Neuinterpretation des ersten Films - über die ich an dieser Stelle lieber den Mantel des Schweigens ausbreiten möchte. (Es war der schlechteste Film seiner Karriere).

Lange war es dann Still rund um das Affen Universum bis 2011 eine Neuverfilmung des IV Teils in die Kinos kam: Planet der Affen - Prevolution. Im Kino hat mich der Film regelrecht weggeblasen! Ein absolut grandios gemachter Film der endlich wieder zu den kreativen Wurzeln der Reihe zurückgekehrt und die Geschichte an die modernen Sehgewohnheiten anpasst. Von der optischen Wucht mal ganz zu Schweigen!

Daher war es auch kein Wunder das nun mit "Rise of the Planet of the Apes" (auf deutsch: "Planet der Affen - Revolution" *seufz*) endlich die Fortsetzung des Remakes in die Kinos kommt:



Wenn man dessen Trailer betrachtet so fallen dem Kenner der Originalsaga sofort einige Parallelen zu dem V. Teil der ursprünglichen Reihe - Die Schlacht um den Planet der Affen auf: Die überlebenden Menschen hausen in verwüsteten Großstädten, während die Affen in Ewok ähnlichen Siedlungen leben. Ein wahnsinniger Menschengeneral (damals Gouverneur Kolp) will nun die Affensiedlung ausrotten, während die intelligenten Affen inzwischen Pferde domestiziert und Schießwaffen erbeutet haben. Und ein Mensch versucht in all dem Chaos als Vermittler aufzutreten.

Anscheinend bekommen wir hier nun also endlich eine gute Umsetzung des damals total verhunzten V. Films. Wobei die Vorzeichen aber nicht wirklich gut ausschauen: Weder der Regisseur noch die Darsteller aus Prevolution wurden in den Revolution's Schaffensprozess einbezogen, was frapierend an die Entstehungsgeschichte der ursprünglichen Filmreihe erinnert *seufz*. Und dabei war gerade die Beziehung zwischen dem von James Franco dargestellten Charakters Pinto zum Affen Cäsar  das Schlüsselelement des Vorgängerfilms! Schade! Potential verschenkt! :-(

Von dem her bin ich erstmal sehr sehr skeptisch. Prevolution hat gezeigt das Planet der Affen auch 2011 noch funktionieren kann - aber ob das Sequel die gleiche Dynamik entwickeln wird? Ich werde es im Kino sehen ^^ Und ihr hoffentlich auch :-)



Kinoinfos:

Kino: Cinestar Erlangen
Do, den 07.08.2014
Uhrzeit: ~ 20:00 Uhr
Ticketpreis: ~ 12 €
3D: Ja
Laufzeit: ? min
Budget: 120 Mill. $
FSK: ?




Wie üblich:

mir einfach schreiben, entweder e-mail, SMS, Facebook, Google+, Telefon oder einfach in der Kommentarfunktion ob Ihr mitwollt (mit oder ohne Lebensabschnittspartner) ;-)

Bis also zum 07.08. so gegen 20:00 Uhr :-)



* Heute ist die Situation eine andere, so setzt sich z.B. die Tierschutzinitiative "Great Ape Project" für die Eingliederung der Rechte der Menschenaffen ins deutsche Grundgesetz ein. Gut so!

Sonntag, 25. Mai 2014

Malefice - Die dunkle Fee: Gecancelt !!!

Filme und Serien


Es ist doch ein ewiges hin und her: Erst nein ... dann ja ... und jetzt doch wieder zurück zu einem Nein! ;-) 

Im Gegensatz zu Monuments Men sind es diesmal aber keine vernichtenden Kritiken, die mich dazu verleiten nun doch erstmal auf eine Heimkinoauswertung zu warten - Nein, Ganz im Gegenteil, die Kinosichter überschlagen sich bisher sogar regelrecht mit ihrem wohlwollenden Lob zu der Neuinterpretation des Disneyklassikers von anno 1959! Nein - der wahre Grund ist viel simpler gestrickt: Ich will einfach den nostalgischen Animationsklassiker vor dem dunkel angehauchten Remake sichten! That's it! Natürlich könnte man Malefice auch ohne irgendwelche Vorkenntnisse im Kinosaal genießen und gerade in 3D sollte der Film dort ein wahrer und vorallem optisch spektakulärer Augenschmauß werden, nebst der Tatsache dass auch meine zuvor erhofften Aspekte anscheinend zutreffen:

Ich "zitiere" mal mich selbst:
1) Meiner Ansicht nach ist Angelina Jolie DIE perfekte Besetzung für Maleficient à la Femme Fatal!
2) Find ich das komplette Setting (Kostüme etc...) geradezu fantastisch!
3) Glaube ich das dieser Film, ähnlich wie Oz, perfekt für einen 3D Kinobesuch geeignet ist.
4) Und dann noch Elle Fanning als Aurora! In J. J. Abrams "Super 8" hatte sie so unfassbar genial geschauspielert - da blieb mir glatt die Spucke weg. Und endlich, endlich kann ich sie wieder in einer großen Hollywood Produktion genießen. Und vorallem auch begutachten ob aus meiner großen Zukunftshoffnung eine noch bessere Schauspielerin geworden ist??

Dennoch werde ich jetzt erstmal auf eine Heimkinoauswertung (die ja eh schon in 4 Monaten erfolgt*) warten und dann im Rahmen eines Filmabend-Doppelfeatures sowohl den alten als auch den neuen Film in einem Rutsch in Augenschein zu nehmen - worauf ihr alle natürlich schonmal ganz herzlich eingeladen seid ^^.

Was nun aber der nächste "Wunschfilm" wird?
Den stelle ich morgen vor - stay tuned!


* By the way: Inzwischen ist das Kinoauswertungsfenster auf gerade Mal 4 Monate geschrumpft (!). Hatte man früher noch 1 Jahr, im besten Fall nur 9 Monate auf eine DVD Veröffentlichung eines Kinofilms warten müssen - so war der sekundäre Auswertungungsbereich zuerst auf nur noch 6 Monate nähergerückt und ist inzwischen bei eben diesen 4 Monaten angekommen. Verrückt!


Da stellt sich doch bei mir die Frage: 

Soll man da überhaupt noch ins Kino gehen? 

Mal ehrlich: Inzwischen sind doch die Ticketpreise jenseits von Gut und Böse: Im Beispiel von Malefice würde eine Karte Hammer-harte: 11,50 € kosten (mit meiner Freundin zusammen macht das dann also für einen Kinobesuch: 23 €) während die Blu-Ray nicht nur gerade mal 4 Monate später erscheint, sie kostet mich auch noch weniger und ich bekomme mit 2K auch noch die exakt gleiche Auflösung wie im Kino geboten. Von dem ganzen tollen Extramaterial wie Making-Ofs etc... die mich als selbstverklärten Cineasten erfreuen, mal ganz zu schweigen. Und nochmal zum Thema geringere Kosten: Gerade Blockbuster Titel werden aufgrund von Werbemaßnahmen großer Technik-Hifi-Läden die jeder kennt, zumeist schon direkt bei Erscheinen für unter 10 € angeboten. Ich jedenfalls zahl inzwischen für jede "normale" Blu-Ray keine 10 € mehr (Steelbooks und Star Trek Sondervarianten mit mitgeliefertem Phaser mal ausgenommen ^^).



Anmerkung 27.05:

Dank "A Million Ways to Die in the West" läuft Malefice eh nicht in dem großen Kinosaal des örtlichen Cinestars - von dem her hätte sich der Kinobesuch eh erübrigt *grummel*

Heute: Europawahl !!!

Allgemeines

Samstag, 24. Mai 2014

Trailershow: "Big Hero 6"

Filme und Serien

Disney - das bessere Pixar!


    

Meinung:
Disney hat zur Zeit einen unfassbaren Lauf:  Rapunzel, Ralph Reichts, Die Eiskönigin und jetzt kommt dieses Jahr auch noch "Big Hero 6" auf die große Leinwand! Und ich geb's ganz ehrlich zu: Als ich von Big Hero 6 das erste Mal gehört habe, hatte ich massivste Bedenken. Denn Big Hero 6 ist eigentlich eine Marvel Comicreihe mit deutlich stilistischen Anleihen an japanische Mangas. Ok, nach der Übernahme durch Disney anno 2009 war es zwar nur eine Frage der Zeit, bis das Repertoir an Marvel Comicreihen ihren Eingang in die Disney Animationsproduktion findet - doch ausgerechnet Big Hero 6? Nichts war mir fremder als dieser Gedanke! Und damit war schon im Vorfeld der Film für mich innerlich defacto abgehakt.  Doch ich wurde eines besseren belehrt: Der Trailer ist so unfassbar niedlich und ich ertappte mich spontan bei der Frage: "Warum macht Pixar eigentlich nicht mehr solche Filme?" Irgendwie hab ich das Gefühl das seit der Übernahme durch Disney, dessen kreative Ideen und visueller Stil auf den Mutterkonzern übergangen ist. Disney is back - und das ist auch gut so!


Fazit:


 Kinowahrscheinlichkeit:
Aber hallo!

Freitag, 23. Mai 2014

Ruthe : Angriff der Killer-Haie!

Fun Stuff

Mhh ich geh dann mal Sushi essen ^^


Donnerstag, 22. Mai 2014

"Exklusiv": Das erste Star Wars VII Video

Filme und Serien

Der Regisseur von Star Trek XI-XII auf dem Star Wars VII Set:


Mittwoch, 21. Mai 2014

Dienstag, 20. Mai 2014

Der Einfluss von Star Trek auf die moderne Wissenschaft 131 ...

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien

Teil 131: 

Das ANTVR ... oder auch Chinesen kennen Star Trek ^^


Montag, 19. Mai 2014

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien 130 ...

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien

Teil 130: 

Die Muppets goes Star Trek:


Und als Bonus:

Schweine im Weltall:



Sonntag, 18. Mai 2014

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien 129 ...

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien

Teil 129: 

Die Akte Enterprise - Ein Raumschiff verändert die Welt!

Eine verdammt gut gemachte Dokumentation über Star Trek und wie die Serie kommende Generationen an Wissenschaftler inspiriert hat. 

Oder um es nach Spock zu sagen: "Faszinierend":




Samstag, 17. Mai 2014

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien 128 ...

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien, Filme und Serien

Teil 128: 

... auf die Evolution der Spezialeffekte:



(und 99% der Filme hab ich gleich erkannt .. mhh :-)

Freitag, 16. Mai 2014

Wolfenstein: The New Order

Body-Counter + Games
Wundervoll absurder Trailer:


Dienstag, 13. Mai 2014

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien 127

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien

Teil 127: 

Fußball WM 2014:

 
 
Danke an Steffi die mir das via "Facepalm" zugeschickt hat ^^

Sonntag, 11. Mai 2014

Meine Top 3 Eurovision Song Titel 2014

Allgemeines

Coming Home (Malta)




Calm after the storm (Niederlande)



Something Better (Finnland)



Und was waren Eure Top 3?

And the Eurovision Song Contest Winner 2014 is: Wurst aus Österreich!

Allgemeines

Na gut, dann ist ja unser Auftritt mit Guildo Horn anno 1998 verziehen, gell ^^



By the Way - kommt es nur mir so vor oder ist "Rise like a Phoenix" im Grunde ein absolut klassischer James Bond Intro Song?? So von der Klangfarbe, und dem Melodieverlauf?? *am-Kopf-kratz*

Naja, wenigstens war das Bühnenbild atemberaubend! Schon krass was diese Dänen (!! ;-) auf die Beine gestellt haben. Schade nur, dass ich das Spektakel dieses Jahr nicht live mitverfolgen konnte dank eines verstopften Waschbeckens, welches sich in Rückkopplung in die nie von mir benutzte Waschmaschine* bis zum Anschlag vollaufen lief und dann in einem sturzartigen Erguss sich seines stinkenen und vergammelten Inhalts in die Wohnung ergoß. "lecker" *seufz*


*wir haben eine im Keller und mir war immer das Risiko zu groß die Wohnung unter Wasser zu setzen, schon alleine weil der Vermieter sich selbst nicht erinnern konnte wann die Maschine eigentlich das letzte Mal lief.

Samstag, 10. Mai 2014

Star Trek's Michael Dorn for Rosetta Stone: Klingon

Star Trek
Schade das es "nur" ein Aprilscherz war ... weil DEN Sprachkurs würde ich sofort machen ^^

Donnerstag, 8. Mai 2014

Mittwoch, 7. Mai 2014

Der Einfluss von Star Trek und ganz gewöhnlichem Sci-Fi auf die moderne Wissenschaft 126

Der Einfluss von Star Trek auf die modernen Medien

Teil 126:

Dass die fantastische TV-Serie Star Trek einen großen Einfluss auf den technischen Fortschritt unserer Gesellschaft hatte und viele Generationen an Wissenschaftler inspiriert hat - das brauch ich Euch werte regelmäßige Besucher dieses Blogs ja eigentlich nicht mehr zu sagen. Und wenn doch dann dürfte Euch folgendes Plakat:



Und folgendes Video:





mit faszinierenden Augebrauen zeigen, wie Star Trek uns alle inspiriert hat. (Nur mal von technischer Seite her betrachtet - alle sozioökonomische, gesellschaftlichen und fantastischen Merchandise Artikeln mal aussen vor gelassen - weil das würde zuuu lange dauern *liebe-voll-die-Plüsch-Enterprise-streich*)


Aber auch "normales Sci-Fi" in der guten alten gedruckten Form à la Gutenberg* hat einen inspiratorischen Impact Faktor auf die Forscher vergangener Zukunftsprodukte hinterlassen, wie folgende faszinierende Übersicht aufzeigt:

[* Der Gutenberg mit einem t nicht der abschreibe-Guttenberg mit zwei tt (!) ]

Dabei hoffe ich aber, das andere Sci-Fi Sagas (Aliens, Terminator etc...) sich in ihrer Zukunftsperspektiven gewaltig geirrt haben ....
(Sicherheitshalber schon mal das Plastik-Laserschwert in Stellung gebracht)

 

Samstag, 3. Mai 2014

Ein Dankeschön geht an meine Eva

Münzsammlung
Sonderprägung 2014 Deutschland:
Bundesländerserie Deutschland: Niedersachsen: St. Michael (Hildesheim)

Beschreibung: 
Die von Medailleur Erich Ott gestaltete Münze zeigt die Südostansicht der Kirche St. Michael in Hildesheim. Die 1010–1033 im ottonischen, vorromanischen Baustil im Grundriss eines Doppelkreuzes erbaute doppelchörige Basilika hat quadratische Türme über den beiden Vierungen; die Querschiffe werden von je zwei runden, kleineren Treppentürmen flankiert. Der gesamte Bau folgt einer aus gleich großen Quadraten entwickelten geometrischen Konzeption mit dem Vierungsquadrat als Grundeinheit. Die Michaeliskirche war eine Gründung der Benediktiner und ist heute Simultankirche sowie seit 1985 Weltkulturerbe. Als Münzmotiv Niedersachsens war ursprünglich das Neue Rathaus in Hannover vorgesehen.

Auflage: 
30.000.000

Freitag, 2. Mai 2014

Heute Abend auf Tele5: "Monster des Grauens greifen an"

Filme und Serien, Fun Stuff
  


Ein japanischer Film der "Extra"klasse
NICHT VERPASSEN!!!

Donnerstag, 1. Mai 2014

Gaming - Neuerscheinungen im Mai 2014

Body-Counter + Games
Tesla Effect: A Tex Murphy Adventure
Transistor
Wolfenstein: The New Order
The Incredible Adventures of Van Helsing 2
Watch Dogs